Ayurveda Reisen

UNSERE AYURVEDA RESORTS IM ÜBERBLICK


Ayurveda Indien


Ayurveda Indien

Ayurveda Sri Lanka


Ayurveda Sri Lanka

Ayurveda Mauritius


Ayurveda Mauritius

Ayurveda Angebote


Ayurvedakur Angebote
AYURVEDA – das Wissen vom Leben!

Beschäftigen Sie sich zum ersten Mal mit Ayurveda?

Nachfolgend haben wir für Sie eine kleine Übersicht erstellt, um Sie in Stichpunkten zu informieren.

Ayurveda ist keine Wellnessanwendung oder sonstige Modeerscheinung. Ayurveda – das „Wissen vom Leben“ – wird in Indien seit Tausenden von Jahren praktiziert und gilt als die älteste vollständige Gesundheitslehre der Welt. Ayurvedische Medizin, gewinnt heutzutage bei uns – auch in wissenschaftlichen Kreisen – zunehmend an Bedeutung. Denn sie ist eine ideale Ergänzung zur Schulmedizin, insbesondere bei Symptomen oder Krankheiten, die allein schulmedizinisch nicht behandelt werden können.

Ayurveda kann keine Wunder vollbringen, verspricht jedoch gute Heilungs- und Besserungsaussichten bei:

  • Stress-Erscheinungen
  • Alters-Erscheinungen
  • Arthritis / Arthrose
  • Schlaflosigkeit
  • Schuppenflechte
  • Asthma / Bronchitis
  • Nebenhöhlen-Entzündung
  • Migräne / Kopfschmerzen
  • Bluthochdruck
  • Rheuma
  • Cellulitis
  • Übergewicht
  • Nervosität
  • Diabetes
  • Tinnitus
  • Lähmungen
    …u.v.m.
Ayurvedakur IndienAyurvedakur Indien

Das Prinzip der Harmonie – die 3 Doshas!


Ayurveda sieht den Menschen als Abbild des Universums. Jedes Lebewesen und jede Pflanze vereinigen in sich 5 Grundelemente: Feuer, Erde, Wasser, Luft, Äther. Ausgehend von diesen 5 Elementen gibt es 3 Doshas mit denen sich alle körperlichen Funktionen beschreiben lassen.

  • Connector.Connector.

    PITTA: HITZE und FEUER

    ist verantwortlich für den Stoffwechsel.

  • Connector.Connector.

    KAPHA: ERDE und WASSER

    ist verantwortlich für den Zusammenhalt, Widerstandsfähigkeit und Struktur des Körpers.

  • Connector.Connector.

    VATA: LUFT und ÄTHER

    ist verantwortlich für jede Art von Bewegung. Es kontrolliert Sinnesorgane und Geist.

Ayurveda Somatheeram Beach Resort

Wenn sich Krankheitssymptome einstellen, sieht Ayurveda darin einen Ausdruck der Störung der Harmonie, das heißt ein Ungleichgewicht der 3 Doshas, der grundlegenden Lebensenergien.

Im Mittelpunkt der ayurvedischen Betrachtung steht nicht ein einzelnes Symptom,
sondern immer der GANZE MENSCH – SEIN KÖRPER, SEIN GEIST UND SEINE SEELE.

Ayurvedakur IndienAyurvedakur IndienAyurvedakur Indien

Die ayurvedische Therapie hat folgerichtig das Ziel, das GLEICHGEWICHT wieder herzustellen, im körperlichen, geistigen & sozialen Bereich und somit die SELBSTHEILUNGSKRÄFTE des Organismus zu aktivieren. Aber nicht nur im Fall von Krankheiten, sondern auch als VORBEUGUNG UND ERHOLUNG ist eine Ayurveda-Kur sinnvoll.

Denn im Vordergrund stehen dabei immer:

  • HARMONISIERUNG der Lebensenergien
  • KRANKHEITSPROPHYLAXE und
  • GESUNDES, VERLANGSAMTES Altern

Es wird mit sanften, natürlichen Methoden behandelt, die langfristig wirken sollen, um:

  • Krankheiten zu mildern und zu heilen
  • die Abwehrkräfte zu stärken
  • die Degeneration der Zellen zu hemmen
  • das Körpergewicht zu kontrollieren
  • den Körper zu verschönern
  • Langlebigkeit zu erreichen … u.v.m.

Ayurveda lehrt insgesamt eine gesunde Lebensführung. Somit gehören neben den Heilbehandlungen zu dieser ganzheitlichen Gesundheitslehre auch:

  • Entspannung durch Yoga und/oder Meditation
  • Ayurvedische Kost mit typgerechter Ernährung

Beste Reisezeit

Am schönsten sind Kuren an der Südwest-Küste Indiens zwischen November und März.

Jedoch gilt als beste Zeit für eine Ayurveda-Kur der Monsun. Denn wenn die Natur sich regeneriert unterstützt das Klima die Reinigung des Körpers von innen und außen in idealer Weise.

(Monsun Südwest-Indien: ca. April - Juli)
(Monsun Sri Lanka: ca. Mai-Juli / Dez.-Jan.)

Wichtiger Hinweis!

Unter Umständen bekommen Sie von Ihrer Krankenkasse einen Zuschuss zu den Behandlungskosten der Ayurveda-Kur – auch nach der Gesundheitsreform. Fragen Sie diesbezüglich bei Ihrer Versicherung nach. Es kann sich lohnen!